Eine abwechslungsreiche Woche geht zu Ende

Nachdem ich mich Anfang der Woche eigentlich einfach nur neben der Spuhr und sehr unausgeglichen gefühlt habe, ist es ab Mittwoch immer nur besser geworden. Hier ein paar meiner Highlights:

  • eine wirklich schöne „Herzlichen Glückwunsch zum Bachelor Abschluss – Schade dass Du weggehst“ Party für unseren Freiherrn. Sie war v.a. kulinarisch ein großer Genuss mit zahlreichen spanischen Spezialitäten
  • obwohl die Kinder meiner Tagesmutter mit dem berühmt berüchtigten Magen Darm Virus daniederlagen, konnte ich dreimal die Woche lernen. Großen Dank an meine Schwiegermama für die Flexibilität!
  • Freitagabend war ich bei einem Treffen unserer Coachinggruppe, bei der das Thema ausfiel und wir einfach nur für einander gebetet haben. Gott hatte einige sehr wohltuende Dinge zu sagen!
  • Und gestern ohne Benico mal wieder Party machen in Frankfurt, wo man jede Menge super liebe Leute wiedersieht. Einziger Wehrmutstropfen: Das war der 30. Geburtstag einer guten Freundin und das flüstert einem immer zu: Bald bist Du auch dran!

Jetzt gehe ich zufrieden und nach 45 Minuten Pilates reichlich angestrengt ins Bett und freue mich auf die neue Woche. Die sollte v.a. eine positive Nachricht über unsere Wunschwohnung in Wiesbaden bringen! HOFFENTLICH!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation