Für alle Studenten…

die noch ein weiteres Zertifikat zum aufmöbeln des Lebenslaufs suchen:

Career-Tools bietet seit kurzem eine e-Ausbildung zum „Experten für Schlüsselkompetenzen“ an. Das sind insgesamt  10 Lektionen (jeweils mit einem kleinen Test), die man zu Hause innerhalb eines halben Jahres durcharbeitet.  Das ganze gibt es für Studenten extra günstig für einen Preis von 25 Euro, wenn man sich bei 1000talents bewirbt. Ich habe mich beworben und bin sofort genommen worde. Also, wen es interessiert: Bloss nicht schüchtern sein…

4 Thoughts on “Für alle Studenten…

  1. Nadine on 18. April 2009 at 18:41 said:

    Hi

    Ich habe Frage zu dem 1000talents programm. Was ist das genau? Kennste schon leute die da mitgemacht haben? Bi mir n bisschen unsicher obs gut ist oder nciht?!

    Danke schonmal
    x

  2. Hallo Nadine,
    ich weiß ehrlich gesagt noch nicht viel über die Qualität. Das ganze ist auch der erste Durchgang, so dass es noch keine Erfahrungswerte gibt. Allerdings gibt es eine Probelektion und die fand ich eine ganz gute Mischung aus aktueller Theorie und Anwendungsbezug, so dass ich Hoffnung habe, dass es einen tatsächlich weiterbringt. Ich habe einfach Kosten (25 Euro) und Nutzen (viel hoffentlich gutes Material) abgewogen und habe gedacht: das passt. Wenn Du unsicher bist, kannst Du ja auch bis zum Herbst warten und mich dann nochmal fragen. Dann kann ich Dir hoffentlich mehr sagen…
    Viele Grüße!
    Debbie

  3. Julezett on 8. April 2010 at 15:44 said:

    …und, kannst Du inzwischen mehr darüber sagen? Vielen Dank!

  4. Ich fand die Themen sehr gut zusammengefasst, so dass man einen guten Überblick über die Grundlagen hatte. Alle wichtigen Dinge kamen vor und man hatte immer noch weiterführende Literatur angegeben. Wenn man noch sehr wenig Erfahrung hat, ist es sicherlich auch nicht ganz wenig Lernstoff, aber mich hat es auf jeden Fall weitergebracht.
    Vieles kann man natürlich nicht sofort umsetzen. Aber man hat immer die Möglichkeit, auf den Stoff bei passender Gelegenheit zurückzugreifen und nochmal aufzufrischen. Und es ist einfach nett, von den entscheidenden Dingen zumindest schon einmal gehört zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation