wecheselhafte Nächte

Guten Morgen!

Die letzte Nacht war super. Benico ist zwar gestern Abend erst reltaiv spät ins Bett gegangen, weil er auf dem Heimweg im Auto eingeschlafen und dann zu sehr aufgewacht ist, aber dafür schläft er immer noch und hatte nur gegen sechs Uhr heute Morgen eine Flasche. Dafür war die Nacht davor die Katastrophe: Er ist um drei aufgewacht und erst um kurz vor sechs wieder eingeschlafen. Mein Programm für den Tag hat allerdings bestens zu diesen Umständen gepasst: Vormittags war ich bei meinen Eltern, wo wir auch noch gemütlich Mittagschlaf gemacht haben und nachmittags haben wir den zweiten Geburtstag von meinem Patenkind gefeiert. Also, nicht alleine mit Benico zu Hause, sondern den ganzen Tag nette Leute in entspannter Atmosphäre. Das war super für gestern! Mein Dank geht auch an Lauryn Hill, die mir die Autofahrten ganz wunderbar musikalisch untermalt und einfach wach gehalten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation