Es ist geschafft!

Die letzte Klausur liegt hinter mir und ich bin müde und erschöpft, aber auch glücklich, zufrieden und stolz, das geschafft zu haben.

Und wieder so dankbar. Es gab zahlreiche Leute, die sich in den letzten Wochen mehrere Stunden oder sogar Tage Zeit genommen haben, um mich zu unterstützen und das bedeutet mir total viel: Ruth und Sam, Familie Schwab- Ruckmich, Sophia und Su und Gerhard sowie meine Mama und der Rest der Familie! Ohne Euch wäre ich nicht in der Lage gewesen, diesen Teil meines Traumes Realität werden zu lassen. Ihr seid meine Helden!

Vor allem will ich aber meinem unglaublichen Ehemann danken. Er hat riesiges geleistet die letzten Wochen und mich mit aller Kraft unterstützt. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, was es heisst, den Tag auf der Arbeit höchst konzentriert zu schaffen, um dann möglichst früh direkt zu Hause die Betreuung des Sohnemannes zu übernehmen, ohne wirkliche Auszeit zwischendurch, weil die Frau jede freie Minute zum lernen braucht. Du warst unglaublich, Flo!!! Vielen vielen Dank! Und dann zum Schluss werde ich von Dir noch beschenkt fürs Klausurenschreiben… Du bist einfach mein Traummann!!!

So, ich glaube, mein Weg führt jetzt relativ direkt ins Bett… Gute Nacht…

Morgen wartet vielleicht schon ein neuer Traum darauf, Wirklichkeit zu werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation