Wiesbaden Look #1

Mir ist schon wieder schwindelig. Aber nicht vor lauter Arbeit, sondern vor lauter Locken… Musste euch das ja jetzt mal dringend präsentieren, weshalb ich mich heute Abend in Schale geschmissen habe: Umgezogen, Schminke aufgelegt, sogar einparfümiert, obwohl das keiner riecht; aber die Wirkung war BESTIMMT da.

Also, meine liebe Schwester Ruth hat mir zum Geburtstag das Babysitten während eines Wella Trips geschenkt. Den Gutschein habe ich letzte Woche unter verschärften Bedingungen eingelöst (Benico war krank, weshalb Ruth extra aus Darmstadt angereist kam… sie hat den Zug um 6.30 Uhr genommen, damit ich pünktlich loskam… würde sagen, das war dann auch schon das Weihnachtsgeschenk…)

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier ist das Ergebnis:

Seitenblick kleinnicht zufrieden kleinFrontSeitenblick groß

Habe ein bißchen Angst, dass man in zwei Woche nichts mehr sieht, weil ich ja ach so dicke Haare habe… Diese blöden sanften Dauerwellen…

One Thought on “Wiesbaden Look #1

  1. Ellen Kleske on 15. Dezember 2009 at 07:50 said:

    Also, ich finde das Ergebnis sehr gut. Und selbst wenn es nicht so lange hält wie erhofft, ist ein Vormittag bei Wella ja auch schon gut. Und Benico hat seine Beziehung zu Tante Ruth aufgefrischt.
    Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation