Bestes Campingplatzfeeling nur ohne Übernachtung: Lufti in Wiesbaden

Endlich ein Familientag und wir hatten keine Ahnung, wie wir ihn am schönsten gestalten könnten. Also haben wir einen Reiseführer für Kinder für die Region Wiesbaden gewälzt und sind auf das ominöse „Freizeitgelände Unter den Eichen“ gestossen, ca drei Minuten Fahrtzeit von uns entfernt. Wie kann das denn sein? Die Neugierde hat uns hingetrieben.

Freibad ohne große Becken, Spielplatz ohne den sonst üblichen Hochbetrieb, Tischtennisplatten und Badmintonplätze mit vorhandenen und funktionstüchtigen Netzen, Kneippbecken und weiße Plastikstühle, Eis am Stil und Pommes rot-weiß. Man fühlt sich wie in einem 60er Jahre Urlaubsfilm und unpassend weil viel zu modern gekleidet.

Wir kommen wieder. Schon ganz bald.

Ansonsten die alte Laier: Immer noch nicht alle gesund, immer noch nicht fit. Gestern habe ich die Flucht nach vorne angetreten und eine Andacht zum Versagen mitgestaltet. Eigene Anschauungsbeispiele aus dieser Woche gab es ja genug. Wie genial, dass mein Gott in meinem „Nicht-Hinbekommen“ trotzdem Beziehung mit mir haben möchte und mit meinem „Nicht- Funktionieren“ soviel besser umgehen kann als ich selbst.

Lufti

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation